iPhone kann auch trommeln


Wem es zu blöd ist, auf dem iPhone nur pianomäßig zu klimpern, kann mit Drummer den inneren Keith Moon rauslassen und sein Handy in ein Schlagzeug verwandeln. War natürlich nur ein Scherz, nie in seinem zu kurzen Leben hätte Moon sowas auch nur angefasst, aber wer meint, mit bis zu 15 verschiedenen Samples (eins für jedes Finger-Touchpad) für Rhythmus sorgen zu müssen, kann sich die demnächst die Software besorgen (ist derzeit noch in einer nicht-öffentlichen Beta-Phase). [dj]

[Technabob]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising