Footime Mouse: Ohne Hand navigieren

Ist das jetzt einfach nur blöd oder was? Ich meine, schon klar, dass es Leute ohne Hände oder gar Arme gibt, aber irgendwie kommt mir die Footime Mouse komisch vor. Sie erlaubt jedenfalls die Navigation des Cursors mittels Fußbewegungen. Weiter in der Fortsetzung.medium_2312262814_b03d4562c4_o.jpgSie hat zwei Bestandteile, eines wird unter den Fuß geschnallt, das andere Teil ist ein Board mit sechs programmierbaren Tasten. Wird via USB angeschlossen und wird für umgerechnet etwa 130 müffelnde Euro in Japan vertickt. Nur mit Windows kompatibel. [bda]

  1. Ich finde die Idee genial, weil ich mich bei der Arbeit dauernd darüber ärgere, dass ich andauernd von der Tastatur zur Maus wechseln muss. Schlecht programmierte Applikationen lassen sich nämlich oft nur schwer komplett mit der Tastatur bedienen… und mit der Maus kann man keinen Text eingeben! Andererseits, ist es auch nicht ganz das Wahre, in Socken zu arbeiten!

  2. @damospace:

    Dann zieh doch die Socken einfach aus… :-)

    Im Ernst: Ich finde die Lösung gar nicht schlecht. Erst am vergangenen Freitag ist mir bewußt geworden, wie nötig solche Erfindungen sind. Auf N3 gab es in der Talkshow ein Interview mit einem Contergan geschädigten IT-Manager. Wie diese Leute ihr leben meistern und dabei auch noch hoch motiviert sind – wahnsinn. da kannman sich einiges abgucken!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising