Kopfloser UMPC


Auf den Spuren des Asus Eee ist GeCube auf eine ganz besondere Idee verfallen: Der Kleinrechner mit 7-Zoll-Display, 2GB Flash-Speicher und Linux sieht zwar seinem Vorbilde (nennen wir's höflich mal so) ziemlich ähnlich, aber bietet im Unterschied zum Original kann man das Display abnehmen (wie in der Fortsetzung zu bestaunen ist).
Dummerweise ist der abgetrennte Bildschirm aber nicht als Touchscreen steuerbar, sondern über ein Trackpad rechts auf der Rückseite, das mit dem an der Tastatur identisch ist. Kostet 450 Dollar. [dj]

[clubic]

00920082.jpg

  1. Schade. Mit Touchscreen und ohne Gumminoppentastatur (bzw. mit einer ordentlichen) wäre das was. So sehe ich den Mehrwert ggü. dem Original (so nenne ich es jetzt mal) nicht.

  2. Toll! Jetzt kann ich zwei Teile separat verlieren =3

    Schließe mich der Meinung meines Vorposters an. Gscheite Tastatur und Touchscreen. Dann sehen wir vom Preis ab. (Und kaufens trotzdem nicht . . .)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising