PC-Startknopf auf dem Schreibtisch

Hat irgendwer noch einen PC Tower, den man hinten oder am Ende gar mit einem Knopf hinter einer Gehäuseklappe anschaltet? Hab ich schon lang nicht mehr gesehen, aber man weiß ja nie. Inhaber solcher oder ähnlicher unbequemer Lösungen sollten einen zweiten Blick auf diesen Sharkoon PC Jump Start Powerbutton werfen. Er wird per Kabel direkt am Mainboard angeschlossen. Weiter in der Fortsetzung.pc_jump_start.jpgNeben Power-, USB-, Mikrofon und Köpfhörer- sowie LED Anschluss hält die Bedienung Audiostecker für Mainboards mit aktuellem HD-Sound-Standard wie auch für ältere Modelle mit AC'97-Soundchips bereit. Das mit 2,5 Metern großzügig bemessene Kabel wird durch die mitgelieferte Slotblende aus dem Gehäuse geführt. Der Sharkoon PC Jump Start misst 45 x 93 x 20 mm (B x T x H) und ist in Schwarz und in Silber für knapp 15 blau beleuchtete Euren erhältlich.

[via sharkoon]

  1. schick verpackte gute idee :o)
    Ehm, ich weiss ja nicht was du mit deiner kiste anstellst, aber den reset knopf hab ich in letzer zeit selten gebraucht…xp läuft stabil *fg*
    Alternative a: den knopf aufm mainboard nicht mitm power sondern mitm reset-knopf-kontakten verbinden.
    Alternative a2: beide anschlüsse aufm mainboard eindem knopf anschliessen (k.a. obs geht, könnte aber)
    Alternative a3: power knopf 4 sekunden halten und dann nochmal drücken

    8)

  2. Ich versteh den Witz wohl nicht. Wie anders, als mit einem Knopf soll man das Gerät denn einschalten.
    Wäre bei mir aber recht praktisch (zumindest wenn der Rechner noch laufen würde)

  3. Sogar die billigsten Mainboards haben heutzutage power-on ps2. Einfach den „any key“ auf der Tastur drücken und die Kiste rennt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising