Memory Mouse setzt auf Rundungen


Irgendwie scheint die Idee, Maus und USB-Speicher mit einander zu vereinen, einen gewissen Zwangscharakter zu haben. Nach dem Asus-Modell ist nun auch noch (zumindest als Entwurf) die Memory Mouse aufgetaucht, die zwar die Frage, wie der Speicher an den USB-Port kommt, dadurch löst, dass dort gleich die ganze Maus angeschlossen wird - dafür ist sie dann aber auch kein Wireless-Gerät mehr.

Und ob die eigenwillige Form wirklich so ergonomisch ist wie versprochen, muss man auch noch abwarten. Einstweilen können jedenfalls von mir aus Maus und USB-Stick gerne noch als separate Einheiten weiterexistieren. [dj]

[Yanko Design]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising