Wenn’s am MacBook Air eng wird …


... kommen eben andere Hersteller und offerieren ihre Dienste, wie man mehr aus den mageren USB-Schnittstellen des dünnen Apple-Rechners macht.

AirQueue zum Beispiel ist angeblich ein extra für das MacBook Air entwickeltes Verlängerungskabel, wobei man sich mit Fug und Recht fragen darf, was denn dabei so Besonders zu berücksichtigen war.

Andererseits muss man sich auch nicht allzu lange mit der Grübelei aufhalten, denn die Strippe kostet gerade mal 6 Dollar und funktioniert offensichtlich zumindest bei dem hier abgebildeten ExpressCard-Adapter. [dj]

[Engadget]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising