E-Book-Reader mit Touchscreen und Wi-Fi


Was der Eee für UMPCs und Kleinrechner ist, ist der Kindle von Amazon für E-Book-Reader: Nicht so leicht zu kriegen, macht aber der Konkurrenz Dampf. Die sich dann Sachen wie den EB-100 einfallen lässt.
Das Gerät des taiwanesischen Herstellers Netronix ist ein E-Book-Reader, der die E-Ink-Technik nutzt und versucht, sich mit Touchscreen und 802.11g-WiFi in die Herzen und Geldbörsen der Käufer zu schleimen.

Der Rest ist eher Standard: 6-Zoll-Display, SD-Kartenslot, Unterstützung von PDF, RTF, TXT, HTML, MP3, AAC und einigen Bild-Formaten. [dj]

[Tecnogadgets]

  1. Langsam setzt sich ja Amazon immer mehr für den Ebook bereich ein, ist echt schon lange her das ich von dem Teil mal wieder was gehört habe

  2. E-Book-Reader mit Touchscreen und Wi-Fi gibts doch schon längst… Nennt sich iPod Touch.
    Zusammen mit der Book-Reader Applikation ist es ein super E-Book Reader mit vielen Optionen. Und es „schluckt“ TXT, HTML und PDF, also schön flexibel…

  3. E-Book-Reader mit Touchscreen, Wi-Fi, Bluetooth und SD-Karten Slot gibts doch schon längst… Nennt sich Palm TX.
    Zusammen mit den Book-Reader Applikationen ist es ein super E-Book Reader mit vielen Optionen. Und es “schluckt” TXT, HTML, PDF und MS WORD also schön flexibel…

  4. naja schön und gut so ein ipod touch aber das innovative an diesem gerät ist doch das display mit der e-ink technologie…sollte man sich vorher informieren bevor man etwas schreibt… ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising