Endlich! Zune kommt nach Europa… Ende 2009

Vielleicht habt ihr euch auch schon mal gefragt, wann denn wohl Microsofts Zune 3 in Europa endlich auf den Markt kommen wird. Jetzt gibt es darüber Neuigkeiten zu berichten, denn voraussichtlich im Herbst 2009 ist es bereits so weit. Da staunt ihr, was? Hatte doch jeder schon mit einer Wartezeit à la Trabbi gerechnet. Aber nein, nur noch weitere anderthalb Jahre. Puh... Glück gehabt. Weiter in der Fortsetzung.watermelon_red_zune-small.jpgDabei hätte der Zune 3 bestimmt gar nicht so schlechte Chancen auf dem EU Parkett. Auch wenn jetzt manche wieder über mich herfallen und mir völlig zu unrecht Hetze und Hass unterstellen, aber mir gefällt der Zune eigentlich besser als der iPod. Ob das Datum so spät gewählt wurde, um noch ein wenig an einem parallel zu veröffentlichen Zune Phone zu feilen, bleibt eine Sache der Spekulation. [bda]

[via anythingbutipod]

  1. Der Zune hat schon ein paar nette Ideen. Und eigentlich ist mir alles lieber als ein iPod. Der mag von der Bedienung das nonplusultra sein, aber das rechtfertigt nicht den immensen Preis. Da bleib ich leiber bei meinem Zen. :)

  2. Konkurrenz ist ja klasse, wenn das teil sowas wäre.
    Mal ehrlich, warum so eine mies zu bedienende Gehhilfe kaufen, die noch dazu alles was man draufwirft, mit DRM versieht?
    Ausserdem ist Europa ja sowiso nicht der Markt, gell MS?
    Bin aber sicher, dass die Redmonder bis dahin ein Multitouch „entwickeln“.
    Mein Vote geht auch Richtung iPod Touch, das Teil ist zum niederknien!

  3. Wer sich aus dem Sumpf zieht und kreiert und immer wieder neu entwickelt, der darf auch süße und schnukkelige Supporter haben. Nachmachen kann jeder. Redmond Sucks

  4. Viele scheinen zu vergessen, dass die aktuellen Zunes mit dem iPod Classic in Konkurrenz stehen. Der iPod Touch ist ja eher ein verkapptes iPhone, was ihn nicht schlechter macht, aber auch nicht zu einem richtigen MP3-Player. Und nichts anderes ist der Zune und nichts andere will der Zune sein. „Zune is totally about music“. Und das macht er verdammt gut. Sogar besser als der Classic und der neue Nano. Die Zune-Software sehen einige gegenüber der iTunes-Software auch schon überlegen. Das ist aber wohl eher geschmackssache. Channels, Picks und MixView sind ebenso absolut genial. Und mit Zune Social und dem Zune Pass bereichern diese 5 Dinge die eigene Musikerfahrung und das Erlebnis ungemein. In der Hinsicht muss Apple nachbessern. Denn Genius is not so Genius.

  5. Hey,

    ist doch ein Witz, wenn sie knapp für 2010 hier in Europa in den Markt wollen. Apple, Sony & Creative haben viel bessere Produkte und vor allem kann z. B. Creatives Teil auch WMA-DRMs von Musicload abspielen. Was der Zune nicht kann, obwohl das DRM aud Redmond stammt…. verstehe einer die Welt….

  6. So, hallo liebe Leute!

    Freut mich sehr zu lesen, dass es der Zune nun doch bald nach Europa schafft.
    Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Zune 120 & kann diesen nur wärmstens empfehlen.

    Die Zune Software als auch der Player sind meiner Meinung nach das Nonplusultra für den anspruchsvollen und neugierigen Musikjunkie von heute. Und das in jeder Hinsicht: THE device for today’s music lovers!

    Natürlich eignet sich das große und brilliante Display auch hervorragend für Kinofilme in 16:9, Serien, Video Podcasts, etc., allerdings nutze ich den Zune fast ausschließlich, um schlichtweg Musik zu hören. Die Größe der CD-Cover auf dem Display haben den Effekt, dass der Hörgenuss insgesamt wertiger wird, da man das Gefühl hat, die CD in Händen zu halten. Dafür ist der Zune gemacht und die Soundqualität wohl auch konkurrenzlos gut. (Im direkten Vergleich mit einem iPod um Längen besser!)

    Leider kann ich (noch nicht) die wahren Features dieses Luxus-Players nutzen, da hier in Deutschland kein Marketplace existiert und sich nicht genügend Zuner zum kabellosen Musiktausch befinden. Der Grundgedanke hinter dem Zune ist eindeutig: Social. Share, discover and experience music!

    Was ich aber bereits aktiv nutze, ist die Software mit eigenem Account, regelmäßigen kostenlosen Downloads vom Zune Marketplace, genialen und perfekt rubrizierten Podcasts, fantastischer Musikverwaltung, Entdecken neuer Bands/Künstler via „Mixview“ oder Genres… Die Software hat bereits vollständig meinen Media Player abgelöst.

    Zu DRM: Mit diesem Thema braucht ihr beim Zune wirklich nicht anzufangen. Es gibt absolut keine Einschränkungen für Eure Musik. Weder wird sie mit DRM versehen noch tauchen iTunes-artige Probleme auf!

    Warum nicht Apple? Nun, mir persönlich gefallen die neuen Touch-Modelle sehr gut, allerdings brauche ich persönlich kein Gadget-bepacktes iToy, dass hinsichtlich seiner Speicherkapazität maßlos überteuert ist und noch dazu nur mit iTunes (nein, nicht mit mir) funktioniert.

    Alles in allem: Ein wahrhaftiger Genuss. Oder besser: Ein Gesamtkunstwerk.

    Wer Interesse hat, kann sich auf meinem Channel (youtube.com/PetrucciFever) eine kurze Demonstration des Zunes ansehen.

    Bei weiteren Fragen stehe ich gerne unter angegebener E-Mail-Adresse zur Verfügung.

    Cheerz

    Julian

  7. Hallo
    Ich bin gerade beim stöbern nach Tipps zum Zune auf diese Seite gestoßen. Seit einigen Tagen teste ich nun schon einen Zune und muss sagen das ich von Hapik und Optik begeistert bin, gefällt mir besser wie verschiedene iPod-Varianten. Das war es dann aber auch schon, wer sich diesen Player zulegt ist selber schuld, wie kann man sich nur freiwillig solch restriktiven Rechten aussetzten. Ich gehe davon aus das die Musik die damit gehört werden soll rechtmäßig erworben ist und aus welchem Grund sollte ich mich mit einem Player auseinander setzen der meine Rechte (Symbolisch) mit Füßen tritt. Die dazugehörige Software ist eine Zumutung genau wie iTunes, dabei gibt es in beiden Fällen etwas viel besseres .. den Dateimanager/Explorer.
    Gruß John

  8. […] heise online (3. Juni 2007): Zune kommt nicht im Herbst nach Europa↑ GIZMODO.de (14. März 2008) Endlich! Zune kommt nach Europa… Ende 2009↑ Microsoft Presseerklärung (8. September 2008): Zune Takes Music Discovery to the Next Level […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising