Messbecher für halbe Gehirne

Das Problem ist bekannt. Man will einen Kuchen backen (auf die Gründe wollen wir hier nicht näher eingehen, dies ist schliesslich ein Gadget- und kein Koch-Weblog), kommt aber mit diesen blöden Zahlen im Messbecher überhaupt nicht klar. 250 Milliliter. Warum ausgerechnet 250 Milliliter? Wo ist da der Sinn dahinter? Das alles wird stark veranschaulicht und damit vereinfacht durch die Verwendung von Harry Whites Messbecher. Da haben wir Mengenangaben von "Grösse eines Tyrannosaurus Rex Gehirns" über "Volumen der Bakterien, die in deinem Darm leben" bis "Genug Plutonium um daraus eine Bombe zu machen" und Schlimmeres. Ich meine, Anschaulicheres. Und man kann Harrys Messbecher wirklich kaufen, es ist nicht nur ein schöner Traum... [fe]

[via about:blank]
[Devonmoor]

080318_numbers_jug_big.jpg

  1. Verdammt und ich habe mir neulich so einen langweiligen normalen MEssbecher gekauft bei dem ich immmer nachschlagen muss wieviel ml ein halbes gehirn entsprechen weil ich es zugerne vergesse…

  2. wie viel ml ein halbes Gehirn ausmacht, wusste ich ja schon, aber das man so viel Plutonium für eine Bombe braucht… hmm da muss ich wohl noch ne weile sammeln ^^ weiß jemand, ob sich der Becher unter dem andauernden Teilchenbeschuss irgendwann auflöst?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising