ApriPoko: Lernende Roboter-Fernbedienung

Toshibas neuer kleiner Roboter-Kumpel ist eine wirklich schnuckelige kleine Infrarot-Fernbedienung, die per Sprache gesteuert werden kann. Der kleine Kerl wartet zunächst ab, was man tut. Greift man beispielsweise zu einer Fernbedienung, fragt er, was man damit vor hat - und übernimmt dann prompt diese Aufgabe. So lernt er nach und nach immer mehr Aktionen dazu. Weiter in der Fortsetzung.tky200803240339.jpgSchon recht bald will Toshiba damit auf den Verbrauchermarkt, momentan ist der ApriPoko aber noch in der Entwicklungsphase. Der Prototyp ist 27 Zentimeter groß und wiegt soviel wie ein Powerbook. Ist aber viiiiiel niedlicher! [bda]

  1. Wenn der Robotor Fernbedienungen erfassen kann fänd ich es viel praktischer wenn er beantwortet wohin man die fernbedienung verlegt hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising