USB-Stick mit PIN-Code

Es gibt haufenweise USB-Sticks, die mit Verschlüsselungssoftware für die Sicherheit ihrer Geräte werben. Wem das noch nicht genügt, der kommt dann wohl beim Flash Padlock voll auf seine Kosten. Das Teil gibt’s in den Größen zwei und vier Gig, man kann einen PIN generieren oder auch mehrere, die man dann online registrieren lassen kann. Weiter in der Fortsetzung.padlock.jpgSo sind die PINs online gespeichert, für eventuelle Gedächtnislücken ist somit gut vorgesorgt. Knapp 28 streng geheime Dollars sind für mindestens ebenso streng geheime Daten auch nicht zuviel. [bda]

[via chipchick]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising