10 Kilo Solarkraft


Wer die herkömmlichen Solarzellen-Ladegeräte zu schwachbrüstig sind, kann's ja mal mit dem Sola Unagi Solar Generator probieren - vorausgesetzt, er oder sie ist bereit, 10 Kilo zusätzliches Gewicht mit sich herumzuschleppen.

Der Akku in dem Saftkoffer kann mit Sonnenstrahlen so weit aufgeladen werden, dass er einem Laptop bis zu sechs Stunden Betriebszeit schenken kann und einem Kühlschrank vier Stunden. Außerdem kanne r 20 Handy gleichzeitig laden (würde also prima zu dem USB-Stick-Massenlader passen).

Das Gerät kommt von Fuji und kostet umgerechnet 865 Euro, und der Hersteller wird auch nicht müde, darauf hinzuweisen, dass ein vergleichsweises Gerät, mit Benzin betrieben, das Doppelte wiegen würde. Welch‘ eine Last ist da von uns genommen. [dj]

[Red Ferret]

solaunagi4.jpg

  1. und wie lange braucht das Teil um durch Solarkraft aufgeladen zu werden? Kann man in der Sonne dann nen Laptop länger als 6 Std. am laufen halten? DAS fände ich mal interessant… so auf ner einsamen Insel am Sandstrand XD

  2. Inmarsat?

    Aber stimmt schon: Um den fetten Bleiakku für 6h Notebook ( so um die 30Ah) aufzuladen, sind sicher erstmal 40h Dauersonnenschein (ohne Nacht) erforderlich. Mehr als 15V/1A bringen die paar Solarzellen nämlich auch bei Südseesonne nicht!

  3. @Sven
    Dazu gibbet UMTS ;)

    aber stimmt schon die ladedauer ist das interessanteste, wäre schon ne alternive einfach ‚n koffer ans fenster zu stellen (wenn man gerade zuhause ist) und daran seinen laptop anschließt um Strom zu sparen

  4. kann dieser koffer auch eine 1000watt lampe anhalten tage lang wenn mann es unter der sonne hat :D kenne mich mit kw und zu zeug net aus nur watt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising