Garfield-MP3-Player: Nicht praktisch, aber Glaubensbekenntnis

Bevor die Hello-Kitty-Plage über die Welt kam, war ja eigentlich Garfield die Katze an und für sich und schlechthin.

Leider scheint er dem asiatischen Vieh das Feld überlassen zu haben, aber immerhin kann man jetzt per MP3-Player zeigen, wo die Sympathien liegen.Dafür muss man nicht einmal tief in die Tasche greifen: Der Player kostet gerade mal 8 Dollar, wofür man sogar noch ein eingebautes Mikrophon und passende Ohrhörer bekommt. Bedauerlicherweise ist der Katzen-Player speichermäßig mit 256MB integriertem Flash etwas schwach auf der Brust; er lässt sich aber immerhin über den SD-Kartenslot weiter aufrüsten. [dj]

[popgadget]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising