Handy-Uhr: Wird schon


An der Kombination von Handy und Armbanduhr hat sich ja schon der eine oder andere Hersteller versucht - bislang sind die Resultate jedoch oft eher etwas klobig ausgefallen. Was dem WM2 von Van Der Led die Gelegenheit gibt, sich zu profilieren.

Das Gerät sieht nämlich in der Tat ziemlich dezent wie eine Uhr aus, hat aber immerhin eine 1,3-Megapixel-Kamera (gut, das ist etwas mickrig), ein 1,3-Zoll-Display, 1GB Speicher für MP- und MP4-Dateien und unterstützt Stereo-Bluetooth. Das Zahlenfeld zum Wählen von Telefonnummer befindet sich auf dem Armband. Kostet 299 Euro. [dj]

[Slippery Brick]

vanderwatch2.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising