Irgendwie unlogisch: Clean Cube

Das Clean Cube Konzept ist gedacht für extrem beengte Wohnsituationen, wie etwa Studentenwohnheime. Der Waschmaschinen/Trockner Hybrid, den sich die Leute bei nardo.ca ausgedacht haben ist aber eher merkwürdig: Trocknet ohne Ventilator, wäscht (anscheinend) ohne Wasser... hier steht nur, dass man ihn in eine (für Amerikaner) ganz normale Steckdose einstecken muss. Seltsam oder? Weiter in der Fortsetzung.
clean-cube.jpgDer Minikubus sieht außerdem ein LCD Touchdisplay vor. Nichts dagegen einzuwenden, überhaupt, aussehen tut das Konzept ja super, zu super würde ich meinen, um für den Durchschnittsstudenten bezahlbar zu sein. Klar, es gibt auch Studenten aus reichen Familien. Nur wohnen die dann höchstwahrscheinlich nicht in allzu beengten Wohnverhältnissen. [bda]

[via techiediva]

  1. vll muss man die T-Shirts erst 3 Tage tragen, bevor sie damit gewaschen werden können. Also damit der Dreck einfach abröckelt beim Schleudern oder so…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising