Neue Coolpix: Mit und ohne WLAN

Nikon behängt sein bestehendes Gerüst aus stylishen Knipsen mit noch mehr Fleisch und präsentiert die Coolpix S52 und S52c. Rein äußerlich gibt es keinen Unterschied zwischen den beiden, die S52c bietet lediglich ergänzend noch die Möglichkeit, Bilder kabellos an Dienste wie Flickr oder das Nikon eigene my Picturetown hochzuladen. Neun Megapixel, dreifach optisches Zoom und Bildstabilisator lesen sich genauso gewöhnlich wie die anderen technischen Einzelheiten. Was ja nichts Schlechtes heißen muss. Weiter in der Fortsetzung.
s52_mb_back34r.jpgAb Mai sollen die beiden hübschen kleinen Knipsen voraussichtlich in den Regalen stehen. 319 kabellose Euren muss man dann für die S52c in Schwarzviolett einplanen,die S52 ohne WLAN will, dass man 269 silberne oder schwarzviolette Euren im Austausch für sie auf dem Verkaufstresen hinterlegt. Für meinen Geschmack zu teuer. Und wütend werde ich, wenn ich dann lese, dass die beiden in den USA 250 beziehungsweise 280 neidgrüne Dollars kosten sollen. Pfff. [bda]

[via engadget]

  1. >Bilder kabellos an Dienste wie Flickr oder das Nikon eigene my
    >Picturetown hochzuladen.

    wie, die bauen WLAN ein und auf den eigenen Rechner kann ich die Bilder damit nicht schicken??

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising