Nike: Hat Apple doch noch lieb


Eine Zeitlang sah es ja so aus, als wolle Nike das Geschäft mit dem Nike+-System auch ohne Apple machen und auf den iPod nano als Mittelsmann verzichten - jetzt aber scheint es, als solle die Liebe zwischen Turnschuhfabrikant und Gebrauchselektronikhersteller noch tiefer werden.

Nike+ soll künftig nämlich vor allem auf iPhone und iPod Touch setzen und mit ihnen über WiFi und später auch mittels 3G kommunizieren. Wobei Letzteres dann besonders sinnvoll wird, wenn man seine Daten in Echtzeit auf die Site laden könnte, die Nike für die User des Systems betreibt. [dj]

[Engadget]

  1. Das war zu erwarten, denn bis jetzt funktionierte das Nike + System nur mit dem Ipod Nano. (da das Nano modell besonders klein und leicht war und schuffle zu wenig Funktionen hatte) Beim Iphone und IpodTuch ist es jetzt noch besser – die beiden MOdelle verfügen über Wlan und man kann damit die Statistiken einfach nach dem Laufen ins Netz stellen – ohne den Player mit iTunes und dem Rechner zu synchronisieren. Finde ich toll. Benutzen werde ich allerdings weiterhin den Nano – zum Laufen ist einfach besser.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising