Hängt Sony Apple ab?

Hier ist wieder mal ein interessantes Beispiel dafür, was Umfragen eigentlich wirklich aussagen und wie dehnbar ihre Auslegung ist. Die größte britische Kundenrezensionsseite, Reevoo, schließt nämlich aus ihren Kundenbewertungen, dass Sony auf dem MP3 Sektor Apple mittlerweile abgehängt hat. Und tatsächlich. Schaut man stur auf die Kindenbewertungen, so liegen gleich zwei Sony Produkte ganz vorne: Der NWE016BC hat ein User-Rating von 9,8 von zehn maximal möglichen Punkten, und der Sony NWZA 816 drei GB, der eine Wertung von 9,7 hat. Das beste Apple Produkt liegt laut Reevoo auf Platz vier, und zwar der Nano der jüngsten Generation in Hellgrün, der eine Wertung von „nur“ 9,2 aufweist. Weiter in der Fortsetzung.
nano.jpgTrotzdem finde ich die Auslegung, die Reevoo daraus generiert ein wenig zweifelhaft. Der Grund: Die Anzahl der Rezensionen! Den erstplatzierten NWE016BC haben gerade mal vier Kunden bewertet, den Zweitplatzieren auch vier. Der iPod Nano in Hellgrün auf Platz vier dagegen weist 29 Wertungen auf, dem Nano in Blau (beides sind acht Gig Modelle) haben über 200 Votes eine Wertung von 9,0 eingebracht. Hmmm. Die Auslegung beispielsweise HIER hieße dann wohl in anderen Worten: Sony ist viel beliebter als Apple. Deswegen kaufen auch so viele Leute iPods und so wenige Sony Produkte. Hä? [bda]

[via redferret]

  1. Es werden mehr iPods verkauft, weil viele Käufer Idioten sind, die nur auf das Aufsehen achten, obwohl es viele, viel billigere und bessere Player gibt.

  2. @t3h_b: Besser ist so eine Sache für sich. Welcher andere Player kann die im iTunes-MusicStore mit DRM erworbenen Titel abspielen?

    Und komm mir jetzt bitte nicht mit „…obwohl es viele, viel billigere und bessere Music Stores gibt“.

    Nur einer der Gründe jedenfalls, warum ich mich für einen iPod entschieden habe.

  3. Jo, da hat Tobias recht. Es gibt einfach keinen komfortableren und größeren Online-Music-Store, als den iTunes Store. Wenn ich die Songs davon auch unterwegs hören will, dann brauch ich nen iPod. Klar kann man das als unfair, dikatorisch usw. bezeichnen, aber es ist nunmal ein exzellent laufendes Geschäftsmodell, dass sich in sofern für den Nutzer auszeichnet, als dass es wirklich komplett reibungslos und angenehm einfach klappt.

    Und es gibt bspw. keinen mit dem iPod Touch vergleichbaren Multimedia-Player zu einem ähnlichen Preis auf dem Markt! Dieses Archos-Ding hat weder ein ähnlich ästhetisches Design, noch ist es in einer ähnlichen Ausstattung gleich vom Preis her!

  4. Die anderen Entwickler haben die Schnittstelle zwischen Hard und Software entdeckt, dass Apple bravurös meistert. Einfache Handhabung und Bedienbarkeit und vor allem Einheitlichkeit. Wer ein Nano bedienen kann weiß auch genau wo es sich beim Classic oder beim Touch befindet. Kann ich nicht unbedingt bei Sony sprechen.

  5. jeder der den ganzen Apple-Müll schön redet, hat keien Ahnung vor guter Technik. Itunes ist dabei das größte Übel. Elender Mist

  6. Apple player haben schon sehr viele Vorteile:
    iTunes, ab 6000 Liedern möchte ich keine Ordnersoftware nutzen, dass geht nur noch über eine Bibliothek!

    Zubehör, Zubehör und noch mal Zubehör!

    Autoradio mit iPod Anschluss, andere Player sind mir unbekannt außer über USB Port oder so. Ohne direkte Interpret Wahl usw.!

    Lückenloses abspielen von live Alben!

    und,und,und…..

    Der Classic ist von Sound her fast schon Audiophil, über den Systemanschluss!

    Aber dass verstehen die Kidies nicht mit ihren Bumm, Bumm, Bass Playern so wie so nicht, wo noch die 10 Euro ebay-china Sennheiser dranhängen!

  7. @t3h_b … und: Ja, es gibt Menschen die entscheiden sich bei 2 gleichwertigen Elektrogeräten für das teurere, weil es ein geileres Design hat! Es mag verrückt klingen, aber ich mag schönere Dinge, lieber als hässliche! ;)

  8. Das Teil ist einfach so gut wie perfekt. Hat alles was man braucht, ist von der Bedienung eines der besten Elektrogeräte das ich seit langem bessen habe. Der iTunesStore ist super übersichtlich, man hat eine riesen Auswahl an Songa, Video, Podcasts……, der iPod liegt super in der Hand und genauso gut in der Jackentasche, es gibt eine riesige Auswahl an sinnvollem Zubehör, die Spiele machen durch das Clickwheel erst richtig Spaß, das Musikquiz 2 ist auch ein super Spiel das sonst kein MP3 Player hat, in Kombination mit dem Nike Paket animiert der Ipod zum Joggen, die Bibliotheksfunktion ist einfach Klasse bei solchen Speichergrößen, das neue CoverFlow macht auch richtig Spaß und ist was fürs Auge, die wichtigsten Dinge im Leben (Kalender, Adressbuch, Wecker) hat man auch immer dabei, der Sound ist ausgezeichnet (wenn man mal gescheite Kopfhörer anschließt), im Auto ist der Ipod genial da er über das Autoradio komplett steuerbar ist, man Titelinformationen auf dem Radiodisplay sieht und der iPod auch noch aufgeladen wird, die Akkulaufzeit ist super, das Display ist klasse (falls man mal Bilder oder kleinere Videos (z.b. die aktuellen Nachrichten) anschaut……..

  9. Den Statistiken nach ist der Winter die für Motorradfahrer sicherste Jahreszeit. Die Anzahl der Unfälle ist weit, weit geringer als in den anderen Jahreszeiten…

  10. Also über das Design kann man sich ja streiten, da hat jeder einen anderen Geschmack, von daher zählt für mich in erster Linie der Klang und welche Formate das Gerät beherrscht. Und persönlich finde ich den Ipod absolut häßlich, desweiteren gefällt mir die Firmenpolitik von Apple nicht und wie man dort als Kunde vera…t wird.
    Ich bin mittlerweile im Besitz von 7 Iriver Player und die sind klanglich jedem Ipod überlegen. Desweiteren kann ich auf denen auch meine ganzen CDs als flac hören und muß mir nicht diesen qualitativ minderwertigen DRM verseuchten MP3 kram antun.
    Aber jedem wie er es mag, hauptsache man ist glücklich mit seinem Gerät und solange man nichts besseres kennt und weiter wie ein Schaf der Werbung hinter her läuft, wird man auch nichts vermissen, was man nicht kennt.
    Aber eins muß man Apple lassen, vom Marketing verstehen sie was, obwohl sie ohne dem ganzen Hype durch die Medien heute mit Sicherheit nicht die Nummer eins am Markt wären.

  11. @ Dom:
    Jo, da kann ich nur zustimmen.

    @ fonni:
    Ja was an iTunes ist denn der Mist? Nur meckern, aber keine gescheiten Argumente bringen ist kein schöner Stil.

    @ Steffen:
    Also ich persönlich hab mit Apple bisher wirklich nur gute Erfahrungen gemacht! Große Kulanzbereitschaft (Kopfhörer, die wie ich zugeben muss, durch meine mangelnde Rücksicht ziemliche Verschleißerscheinungen aufwiesen, wurden sofort umgetauscht), top Qualität und vor allem „it works“! Keinerlei Fehlerchen, die zwischendurch nerven, schnelles OS (Leopard) und kaum ein anderer Hersteller geht so auf den schmalen Geldbeutel von Schülern ein. Die Education-Preise von denen sind echt nur noch von unimall.de getopt. Kann sein, dass Ausnahmen die Regel bestätigen, aber auch sonst habe ich in meinem Umfeld noch keinen Ärger mit Apple mitbekommen.

  12. hey schlüdder das kiddie bist doch du wenn du behauptest der apple klinge audiophil. schonmal was von cowon iriver oder samsung gehört oder nur ein apple troll?

  13. @anti troll
    Ja,ja Schlaumeier!
    iPods haben den besten Systemausgang!
    Der Classic hat den Cirrus Sound A/D Konverter und nicht den Wolfson!
    iPod > ALO Systemkabel>Corda Move > Ultrasone HFI 780 oder AKG 701 oder Denon 2000 AHD-2000
    Loseless Format

    Geh weiter spielen Kidie!
    Mir machst du nix vor!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising