Musik liegt in der Luft

Parrot bringt im Sommer 2008 eine Black Edition ihrer PARTY Box raus und der Hersteller prahlt mit der verwendeten Near Field Connection Technologie. Vorbei die Zeit des nervigen Bluetooth Einrichtens, die Black Edition muss man einfach neben die Audioquelle legen (vorzugsweise Handy, nehme ich stark an) und schon geht sie ab, die wilde Spontansause. Witer in der Fortsetzung.
parropartyblack.jpg
Als Kern dient ein Klasse-A Verstärker mit sechs Watt Leistung und es gibt sogar eine so genannte Stereo Widening Option, die Virtuellen Surround Sound verspricht. Mit voll aufgeladenen Batterien kann man dann bis zu acht Stunden neben seinem Handy abzappeln. Kosten soll die PARTY Box 156 US-Flocken. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising