Warmer Röhrensound für den iPod

Erst vor kurzem hatte ich ein Gespräch mit einem Musiker, der mir erzählt hat, dass er gerade wieder völlig auf alte Technik umstellt. Im Klartext: Er schafft sich wieder Röhrenverstärker an. Der warme Sound ist einfach unschlagbar. Ist also kein Wunder, dass auch jemand auf die Idee kam den iPod mit Röhrensound zu ergänzen. Und nicht nur einer, die Jungs von Dvice haben tatsächlich eine ganze Top Ten Liste zusammengetragen, HIER entlang bitte. Weiter in der Fortsetzung.
ipodfatmanitube.jpg
Ohne Zweifel bekommt man mit so einer Röhren-Boombox und einem Paar guter Lautsprecher bestimmt den besten Sound, den man aus einem iPod herausholen kann. Ein kleines finanzielles Polster sollte man aber schon haben, schließlich muss beim Verlust einer Röhre der ganze Satz ausgetauscht werden. Oder ist das heutzutage nicht mehr so? Ich vermute schon. Tauscht man aus Sparsamkeit nur die eine, kaputte Röhre aus, wird man nicht mehr wirklich glücklich, weil die Dinger dann der Reihe nach kaputt gehen. Und dann wird’s erst richtig teuer. [bda]

[via dvice]

  1. Hab ich jetzt nicht ganz verstanden, wenn ich einen neuen satz Röhren brauch nachdem eine das Zeitliche gesegnet hat dann kommt mich das doch genauso teuer, wie wenn ich alle einzeln nacheinander tausche, oder kann ich die noch funktionstüchtigen, getauschten weiterverwenden?

  2. Also: die drei Röhren hier dienen als Vorverstärker und zum optischen Effekt. Man kann mit einer Lebensdauer von mehrereren Jahren rechnen. Und dann
    ist der iPod eh Geschichte…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising