Voll abheben mit dem fliegenden Fahrrad

Rrrradl-Rrrrambos, denen zu viel andere Verkehrsteilnehmer in die Quere kommen, können jetzt in die dritte Dimension ausweichen mit Flyke, dem „fliegenden Fahrrad“, wie es jedenfalls Hersteller „Fresh Breeze“ aus der Gegend von Hannover nennt. Es hat allerdings drei Räder sowie einen Motor und hängt außerdem noch an einem Gleitschirm. Ganz offiziell ist es ein Ultraleichtflugzeug und erfordert amtlicherseits einen Ultraleichtflugschein vor dem Abheben. Wer nach der Landung noch die Kraft dazu hat, kann das Gefährt jedoch tatsächlich mit eigener Muskelkraft in der Art eines Liegerads bewegen. [bk]

[Fresh Breeze]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising