Smart Toaster mit Fortschrittsbalken

Da! Schon wieder! Kein Wunder dass ich völlig davon überzeugt bin, dass die echten Meilensteine der technischen Entwicklung auf dem Gebiet Haushalt, speziell in der Branche für Röstbehandlungen von Teigwaren erreicht werden. Eine neue Technologie jagt hier die andere, so wie beim Breville Die-Cast Smart Toaster. Vom schicken Äußeren will ich gar nicht reden, worauf es hier ankommt, ist der integrierte Smart Chip, der einem eigentlich den gesamten Rest an Tätigkeiten, die man als Homo toastensis überhaupt noch erledigen darf, abnimmt. Weiter in der Fortsetzung.
breville-die-cast-toaster.jpgDie Halterungen für die Toastbrotscheiben senken sich sanft von selbst ab, es gibt zudem eine lift-and-look Funktion sowie eine noch-nen-Tick-mehr Einstellung. Die blauen LED-Balken zeigen den Bräunungsfortschritt an, wie auch die gewählte Röststufe (oder Auftaufunktion). Wer mit diesem Gerät dann immer noch wahlweise den Toast oder seine Finger verbrennt, hat in einer Küche einfach nichts zu suchen. In kleiner Ausführung mit zwei Toastschlitzen für 130, in der großen für vier Scheiben Toast für 180 Knusperdollars zu haben. [bda]

[via uncrate]

  1. Hammer geil!
    Warum ist auf sowas bisher noch niemand gekommen.
    Wenn ich die Kohle hätte, wäre er auf jeden Fall schon bestellt.

    btw. wann kommen Eierkocher, Waffeleisen… etc. mit Fortschrittsbalken? xD

  2. Echt kein Witz jetzt !! Ich joke hier seit Jahren in meinem Freundeskreis als Geek rum, das ich einen Toaster mit Prozentbalken haben will !! Weil ich es hasse darauf zu warten das die blöde Toastscheibe rausspringt. Man ist das cool. Jetzt nur noch rausfinden ob das ding auch 220V kann, und dann bring ich mir den von meienm nächsten USA Trip mit!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising