Baden mit Homie

Wer mit seinen Übungen für die Badehosen- und Bikinisaison geschlampt hat und weit, ganz weit hinter seinem Trainings-Soll zurückliegt, der wird wahrscheinlich nicht unbedingt beim ersten warmen Sonnenstrahl seinen unfitten Körper der Badesee-Öffentlichkeit präsentieren. Viel schöner ist es da, ein Wannenbad zu nehmen. Mit einem, der Figurprobleme versteht und – neben fleißig Bier trinken – zur Beruhigung Radio hören empfiehlt. Das Homer Radio ist wasserdicht, braucht zwei AAA Batterien und die Dose Duff Bier, die Homer auf dem Bauch ballanciert, dient zur Senderwahl und Lautstärkekontrolle. Umgerechnet knapp 26 übergewichtige Euren. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising