Beschleunigte iMacs

Völlig den Gerüchten ergeben hat sich Apple und wie erwartet den iMac technisch überarbeitet. Zunächst wurde der Prozessor durch den jüngsten Core 2 Duo Penryn ausgetauscht. Zum Startpreis von 999 Euren bekommt man nun einen 20 Zoll iMac mit 2,4 Ghz, 128 MB ATI Radeon HD 2400 XT Grafikkarte, ein Gig RAM und eine flotte 250 Gig Festplatte mit 7200 Umdrehungen pro Minute. Weiter in der Fortsetzung mit den technischen Daten zum 24 Zoll iMac.
Der große iMac hat jetzt einen Prozessor mit bis zu 3,06 Ghz Taktung, 512 MB NVIDIA 8800 GS Grafik sowie zwei Gig Arbeitsspeicher und einer 320 Gig Festplatte mit ebenfalls 7200 Umdrehungen pro Minute. Der schnellste Große liegt dann preislich bei 1919 Euronen. Bei der Festplatte kann eine Größe von bis zu einem Terabyte gewählt werden. Ab sofort. [bda]
http://store.apple.com/Apple/WebObjects/germanstore?family=iMac

[via engadget]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising