Drei neue Nokias im dritten Quartal 2008

Ein neues Trio von leicht bedienbaren Nokia Handys steht schon in den Startlöchern. Das 6600 zum Aufschieben, eben jenes zum Aufklappen sowie ein abgespeckteres Nokia 3600, ebenfalls zum Aufschieben, wurden jetzt von den Finnen für das dritte Quartal 2008 angekündigt. Das teuerste der drei wird der 6600 Slider mit 275 Euren sein, gefolgt vom 6600 Klapphandy für 250 europäische Einer. Das 3600 Sliderphone wird für 175 Euren über die Verkaufstheke gehen. Weiter in der Fortsetzung.
Das teuerste der drei Modelle wird voraussichtlich ein 2,2 Zoll QVGA LCD haben, das 6600 Klapphandy wird mit 2,13 Zoll OLED Display erwartet. Alle drei haben die Tap Technologie (siehe Nokia Video zum 6600 Slider auf You Tube, HIER) und eine 3,2 Megapixel Kamera. [bda]

[via engadget]

  1. Nokia hat im ersten Quartal in Deutschland einen deutlichen Umsatz-Rückgang erlebt.. Die Art der Werksschließung in Bochum akzeptzieren viele Kunden eben doch nicht. Auch im habe mich entschieden KEIN Nokia mehr zu kaufen. Hoffentlich bleiben andere auch so konsequent..

  2. Hallo ich bin der Hans, mit dem großen…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….
    Hund!!! was dachtest du denn!?????

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising