Das Eckige in die Ecke


Nojae Park hat sich Gedanken gemacht über das lästige Problem, dass man mit einem runden Löffel einfach nicht die letzten Reste aus einem eckigen Joghurtbecher gekratzt bekommt. Die Lösung: ein eckiger Löffel.Ja, ich weiß, es gibt mit Sicherheit jede Menge workarounds, wie man den Becher auch so bis auf den letzten Rest ausgekratzt bekommt, aber mal ehrlich: warum nicht mit diesem Löffel? Teurer als die runde Variante dürfte er auch nicht sein, und ich denke mal, dass er sich auch beim Verzehr von Frühstückseiern bewähren dürfte. [dj]

[Yanko]

yogurt_spoon4.jpg

  1. Ich fände einen flexiblen UND eckigen Löffel praktischer, um auch für die diversen Eck-Kreationen der diversen Joghurtbechern gewappnet zu sein (bspw aus passend steifem Silikon?).
    Weiß nur nicht wie das „Mundgefühl“ dann wäre…

    Trotzdem thumbs up.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising