In den unendlichen Weiten des Goldfischaquariums


Star Trek-Fans werden es ebenso zu schätzen wissen wie Kafka-Leser: Das Infinity Aquarium suggeriert seinen Bewohnern, dass es irgendwie hinter der nächsten Ecke noch mal weitergeht, und lässt sie dann doch immer nur im Kreis schwimmen.

So entsteht der Eindruck von unendlichen Weiten und doch kann sich die ewig kreisende Kreatur nie aus dem Blickfeld des Meisters entfernen.

Gut, dass das nur ein Konzept ist, man kriegt ja richtig den Filosofischen dabei … [dj]

[Yanko]

  1. hm, irgendwie fand ich da aber dieses andere aquarium was es letztes jahr mal gab, mit den kugeln und röhrenverbindungen, interessanter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising