Vita Audio R4: Mehr als ein iPod-Dock


Mit dem handgefertigten R4 tut Hersteller Vita Audio pseudo-bescheiden: Das Gerät sei "ein traditioneller Musik-Player für das 21. Jahrhundert". Was in diesem Fall heisst, dass es sich nicht nur um ein iPod-Dock handelt, sondern zugleich auch um einen CD-Player und DAB/UKW-Tuner mit Auxiliary- und USB-Eingängen, die alle an einem 80W-Verstärker- und Lautsprechersystem hängen.Obendrauf gibt es noch das für Vita Audio charakteristische Rotodial, das man von dem Player abnehmen und als Fernbedienung verwenden kann.

Was natürlich seinen Preis hat, und zwar 500 GBP für die Walnuss-Variante und 550 für die in schlichtem Weiß. [dj]

[Born Rich]

vita_r4_1_gonoi_5784.jpg

  1. Wer den Vita Audio R4 einmal gehört hat, der gibt ihn nicht wieder her.
    Er macht vieles sehr gut! Nichts, ist er für Bumm, Bumm- Liebhaber.
    Sei es CD, DAB-Radio, oder auch Ipod. Er stellt die Musik, glasklar und mit aller Ruhe authentisch in den Raum. Viel teures Hifi entpuppt sich daneben als teurer Verhältnis-Blödsinnn. Das sage ich als ehemaliger High-Ender.
    Ein Gerät – ein Kabel (Strom). Da geht die Post ab!
    Ein Nachteil hat er. Er macht süchtig!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising