Küche von morgen: Vor allem drehbar


So, wie's aussieht, wird die Küche in der Zukunft wieder das werden, was sie schon in der 70-er-Jahre-WG war, nämlich Dreh- und Angelpunkt des sozialen Lebens.

kein Wunder also, dass sich der Designer lustige Schar schon mal Gedanken darüber macht, wie man das Ganze dann auch möglichst High-Tech-mäßig hinbekommt – zum Beispiel mit der Coccina 08.Dieser Entwurf – von dem Designer Chateau Patrick behauptet, er sei zwar futuristisch, aber immer noch sehr realistisch – sieht rotierende Arbeitsflächen in der Mitte des Raums vor, so dass jemand, der z.B. gerade am Herd steht, sich entweder das Spülbecken ranzieht oder eine Arbeitsplatte.

Und damit einem nicht langweilig wird bei Zwiebelschneiden und Teigkneten, ist das Ensemble umgeben mit einem Multimedia-Display und einem interaktiven Bildschirm, so dass man nicht auf den ganzen lustigen digitalen Unfug verzichten muss, der leider nie satt macht. [dj]

[Born Rich]

futuristic_kittchen1_12.jpg

futuristic_kittchen_12.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising