Wenn Elton John das gewusst hätte…


Dass man sich jetzt nämlich die Kopfhaare auch gaaaanz sanft von der einen an die andere Stelle verpflanzen lassen kann; dann hätte er wahrscheinlich auch nicht so viel heulen müssen (was alle Welt für Trauer um seine Lieblingsblondine Diana hielt).

Viel vorsichtiger und mit „natürlicheren Resultaten“ (kicher) arbeitet nämlich ein Roboter von Restoration Robotics, die – zumindest auf den ersten Blick – relativ wenig an der Weltherrschaft interessiert zu sein scheint.

Der Blechfriseur saugt mit einer einen MIllimeter dicken Nadel unter der Aufsicht von Kameras und 3D-Bild-Software behutsam einzelne Haare inklusive Wurzel aus der Kopfhaut und steckt sie an anderer Stelle wieder ein.

Wie der künftige Haargrenzenverlauf aussehen soll, wird am Computer festgelegt, was doch auch eine schöne Gelegenheit zur Kreativarbeit für Hacker sein dürfte, die sich in das System von Schönheitskliniken einklinken.

Der Feldversuch mit den Maschinen soll Ende des Jahres beginnen. [dj]

[New Scientist]

  1. man die Diana Pointe war nicht nur pietätslos, sondern einfach nur schwach und unwitzig. Man merkt schon das es hier mit den müden pointen wirklich eher ein gizmodo.com abklatsch ist als was originelles eigenstämdoges.

  2. Die Diana-Anspielung war allein schon witzig. Die Fanboys, die die Ironisierung des Diana-Kultes nicht verstanden haben und das pietätlos fanden, machen den Tag vollkommen. Hätte nicht gedacht, daß man ersteres noch toppen kann …

  3. Hihi. Die Political-Correctness Fraktion gerät sofort in Wallung.
    Leute, macht euch mal locker. Wenn man über Prinzessinnen, die, nun ja, sagen wir mal „mit vollem Mund“ gestorben ist, weil ihr Fahrer total zugedröhnt gegen einen Pfeiler gesemmelt ist, keine Witze mehr machen darf….
    Ich bin für mehr Diana-Pointen und für noch mehr Leute, die sich sofort darüber aufregen^^

  4. Gabs schon mal im Film: ‚MARK 13 HARDWARE‘ … das Ding im Film sah am Kopf ähnlich aus, hatte jedoch Beine und pflanzt keine Haare ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising