Firefox 3: Schlanker, schneller, besser!

Mozilla hat gestern den ersten Release Kandidaten von Firefox 3 veröffentlicht. Wer also Erfahrung hat und sich nicht durch eventuelle Bugs und seltsames Browsergebahren aus der Ruhe bringen lässt, der kann HIER seine Version zum Testen herunterladen. Wer bereits testet, kann jetzt die Updates zum letzten Built holen. Was zu erwarten ist? HIER die Release Notes. Übrigens wird grundsätzlich mit dem Download von Firefox 3 für Mac OS X und Linux die vorhergehende Version 2 überschrieben. Bei Windows wird ein neuer Ordner mit Firefox 3 installiert. Vorsichtigen Mac Usern wird empfohlen, das Programm nicht im Programme Ordner unterzubringen und das File nach Möglichkeit umzubenennen, beispielsweise in Firefox_3_beta oder etwas in der Art. [bda]

[via lifehacker]

  1. Komisch, das habe ich schon an einigen anderen Stellen gelesen. Hier ist es allerdings extremer schwachsinnig formuliert: „Übrigens wird grundsätzlich mit dem Download von Firefox 3 für Mac OS X und Linux die vorhergehende Version 2 überschrieben.“
    Also erstens wird bei dem bloßen Download überhaupt nichts überschrieben (es sei denn man verhält sich außerordentlich blöd), und zweitens gibt es zumindest für linux nur ein gepacktes Archiv zum Runterladen, welches man in einen Ordner seiner Wahl auspacken kann. Aus diesem Ordner ist Firefox dann ohne Installation ausführbar. Firefox 2 funktioniert weiterhin. Das einzige, wo man aufpassen muss, sind die Addons. Da verwendet Firefox 3 einfach die alten, einige könnten danach evtl nicht mehr mit FF 2 zusammen funktionieren. Man kann es vor dem Start von FF 3 aber so einrichten, dass dieser ein neues Profil verwendet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising