Schon durch?

Das Verlagern von Grillaktivitäten in die Abendstunden hat zwar einerseits meist gute Gründe (z.B. dass man sich’s dann richtig geben kann), andererseits aber den Nachteil, dass man – so der Grill nicht in der Nähe einer Lichtquelle steht – vielleicht doch ein wenig im Blindflug arbeiten muss.Zu oft erweist sich die Fleischscheibe dann als etwas zu gut durch, und die Außenseite hat dann auch eine Farbe und Struktur, dass man denkt, man müsse jetzt mal unbedingt wieder nachschlagen, was „karzinogen“ genau heißt.

Da investiert man doch gerne 14,95 Dollar in diese LED-Leuchte, die man mittels Magnet ans Grillwerkzeug montieren kann. Die Lampe hat sogar noch einen flexiblen Stiel, so dass man sie an die jeweilige Gerätschaft anpassen kann, und so sollte sich exzessives Fleischverbrennen künftig vermeiden lassen. [dj]

[DVICE]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising