Open-Source-Handheld zum Spielen


Da hat Leser Markus ganz recht, dass wir seltsamerweise bisher den "ultimativen OpenSource-Handheld" verpasst haben, der für Entwickler im Mai/Juni un für Endverbraucher Juni/Juli für ca. 250 Euro zu haben sein soll. Das Besondere an dem Handheld (mal von Open Source abgesehen): Er hat(neben 43-Tasten-QWERTY-Keyboard und Zahlen-Keypad) mit typischer Spielkonsolen-Steuerung.Im Gehäuse steckt ein ARM Cortex-A8 600MHz+CPU, der 4,3-Zoll-Touchscreen hat 16,7 Millionen Farben, und WiFi 802.11 b/g gibt's auch noch. Dazu kommen zwei SDHC-Kartebslozs und ein SVideo-TV-Ausgang

Das Aussehen verleitet zwar nicht zu großartigem Hurra-Geschrei, was aber damit begründet wird, dass das simpel gehaltene Clamshell-Design das Gerät möglichst gut schützen soll und dass Platz für eine ausreichend große Akku-Batterie geschaffen werden sollte. [dj]

[Open Pandora]

pandora2.jpg

  1. N64 schafft auch schon die PSP mit ihren 333MHz … zwar noch bei 20-22Frames aber es läuft einigermaßen flüssig.
    mit 600MHz sollte das locker machbar sein

  2. Das Ding wird, nach dem was man bisher so zu lesen bekam, wohl echt cool. Na klar, die Optik is nicht soooo umwerfend, aber sie zweckmäßig und wenns dafür nen vernünftigen Akku gibt, bitte, dann nehme ich auch so ein Gehäuse in Kauf.

  3. Cool neue infos zum pandora Oo?
    ma guggen ob das ding ne krassere fangemeinde als der GP2x bekommt, weil dann wäre er mir ne überlegung wert, aber schade das er net wie der GP2x nen touchscreen hat

  4. achja,
    @Hansis

    das mit den roms glaube ich kaum, die xbox kriegt das ja selber noch kaum auf die reihe… ich glaube unter nen ghz bzw. mehr interssierter emuentwickler wird das nix

  5. @blubber: Playstation-Spiele sollen laut diesen Videos bereits flüssig emuliert werden. Und zwar ohne jegliche Hardwarebeschleunigung, nur via Software.

    @Gerald: Der Akku wird laut dem Pandora-Forum 4700mAh haben. Der von der PSP hat so weit ich weiß nur 1800mAh.

    @RonnyAusmOsten: Die (hoffentlich nachziehende) sehr große GP2X-Community. Nicht zu verachten die mehreren tausend Spiele, die sich emulieren lassen können werden.

    @ROMSY: Halt dich fest: Das Ding hat nen Touchscreen. Und er wird quasi von Ex-GP2X Nutzern entwickelt.

    Ich freue mich jedenfalls und hoffe, dass die Jungs das hinkriegen.

  6. Hey Leute!

    Neuigkeiten zur Pandora :D

    Vieleicht ist es ja nen neuen Artikel wert?
    Wenn ja, aber bitte besser informieren als so einige andere Blogs.

    Grüße,
    ni[boT]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising