Flugzeuge bekommen Selbstheilungskräfte

Wunden, die sich von selbst schließen, an einem Flugzeug? Hört sich nach Science Fiction an. Oder nach einem der größten Schritte für die Flugsicherheit. Entwickelt wird am Engineering and Physical Sciences Research Council (EPSRC) in Großbritannien, und heraus kam unter anderem ein Komposit-Material, das ganz nach dem Vorbild des menschlichen Körpers...
selfhealing.jpg... bei Verletzungen der Flugzeug-Außenhaut (kleineren Rissen oder Brüchen) eine harzige Substanz ausblutet, die in Windeseile die Schadstelle kittet. Die Wissenschaftler arbeiten auch an anderen Methoden, Flugzeugen Selbstheilungskräfte beizubringen. So wird auch daran gearbeitet, Flugzeugen eine Art Gefäßsystem nach pflanzlichem Vorbild zu geben, in dem die Kittflüssigkeit ständig zirkuliert. Überhaupt wird darüber nachgedacht, ob man mit Harzen und Polymerverbindungen nicht stabilere und zugleich leichtere Flugzeuge als heutige Versionen bauen kann Die Forscher rechnen jedenfalls damit, dass die neue Technologie in etwa vier Jahren Einzug in den kommerziellen Nutzen halten wird. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising