Pokern ohne Karten für Reiche

Also, man kann es auch heftig übertreiben mit dem Touchscreen-Wahnsinn. Oder mit dem Geldausgeben, je nachdem, wie man es sehen will. Oder man sieht die 30000 Dollar für diese High-Tech Poker Monstrosität als Investition in einen erhaltenswerten Zeitgeist-Gegenstand, der gleich mindestens zwei große Trends in sich vereint: Poker und Touchscreens. Man könnte auch noch dazu zählen, dass Poker ein Multiplayer Game ist, aber das führt wahrscheinlich dann doch zu weit. Der X10 Automated Poker Table...
poker.jpeg... sorgt durch seine elf Touchscreens für völlig kartenlose Pokerspannung. Maximal zehn Spieler finden Platz, immer vor einem der zehn 12,1 Zoll Touchscreens. Der 27 Zöller in der Mitte des Tischs simuliert den Dealer (daher das „automated“ in der Bezeichnung), Texas Hold'em und BlackJack sind vorprogrammiert. Und in diesem, wirklich aber nur in diesem Fall, bleibt nur zu hoffen, dass die Touchscreens für die Spieler den kleinstmöglichen Betrachtungswinkel haben. [bda]

[via coolest-gadgets, playhardgaming]

  1. Denkst du auch nach bevor du was schreibst?
    Man kann da genauso die Hand drüberhalten wie beim normalen Pokerspielen ,kommt also aufs gleiche raus

  2. Muss nicht sein, gibt ja Folien und Beschichtungen. Von daher wird dein Nachbar an dem Tisch bestimmt nichts auf deinem Tablet sehen können.
    Aber zumindest wäre dies der erste Gegenstand wo so ein dämliches TN-Panel mal Sinn machen würde, außer für die Mitte natürlich :).

  3. Wass ein quatsch.
    Das einander auf den monitor zu schauen wäre natürlich gut möglich… es sei denn die tfts haben so kleine betrachtungswinkel das es auch schon wieder unbequem wird zu schauen (man muss dann ja immer definiert sitzen).
    Und noch dazu sieht das einfach lieblos hingeklatscht aus. Das kann man bestimmt auch schöner hinbekommen…

  4. Diese Tische sind in einige Casinos schon zu finden, die Karten sind auf dem Display verdeckt, man kann dann (wie im echten Leben) die Hand drüberhalten und per Touch unter die Karten schauen. Ist halt dafür gedacht auch kleine Limits im Casino anzubieten, bei denen es sich nicht rentieren würde einen Dealer dafür abzustellen. Ich persönlich mag aber lieber echte Karten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising