Gizmodo live auf der Apple WWDC

Am Montag 9. Juni, 10 Uhr vormittags, Ortszeit bzw. US-West- küstenzeit startet die Apple WWDC (in San Francisco), auf der es wieder haar- sträubende Ankündig- ungen aus dem Munde des Steve Jobs geben wird. Die Gerüchte kreisen vor allem um zwei Themenkerne:

Das 3G-iPhone und eine Vorschau auf Apple Mac OS X 10.6. Die Kollegen von Gizmodo USA sitzen im Sall und bloggen mit. Wir sind sozusagen live mit dabei, unser erfahrener Gizmodo-Contributor [dj] wird für euch am Montag 9.6. um 19:00 Ortszeit (Mitteleuropäische Sommerzeit MESZ) am Bildschirm sitzen und die brandwichtigen Infos und breaking News in lokaler Sprache und mit den Schnappschüssen aus erster Hand hier auf Gizmodo.de posten.

Ähnliches wird in den Gizmodo-Satelliten in Europa, Südamerika, Ostasien passieren. Viel Spass! [fe]

  1. „Sall“
    soll das nicht Saal heißen :P
    Ansonsten halt ich von Apple nicht so viel … viel Geld für verhältnismäßig wenig Leistung.
    Außerdem müssen die deren BS nur auf deren Hardware Programmieren was bei weitem nicht so schwer ist wie ein BS für sämtliche Hardwarehersteller zu Programmieren wie es bei Linux und Windows ist …

  2. Das ist ja mal ein genialer Service und dann auch noch international! Respekt, da seid ihr weit vorne. Könnt Ihr es denn auch so machen, dass wir Fragen stellen können? Wenn das hier geht, ziehe ich ehrfürchtig den imaginären Hut! :)

    Freue mich drauf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising