Samsung bringt Kultur ins Haus


Dass auf dem ständigen TV-Glotzen ja kein bildungsmäßiger Segen liegt, ist weltweit bekannt, und so hat Samsung beschlossen, einen neuen 46-Zoll-Widescreen-Fernseher nicht nur mit dem klangvollen Namen Digital Masterworks Art-TV zu versehen, sondern ihm auf seinen 40GB-Speicher auch noch einige Meisterwerke moderner Kunst zu packen, die man betrachten kann, wenn man von der Bewegtbildglotzerei ermüdet ist.
Und wenn man sich auch daran sattgesehen hat, diese Kollektion auf dem Hybrid-LCD-TV-Gerät mit 1.080p-Auflösung und 3.000:1-Kontrast anzuschauen, soll man via Kabel oder Wireless-Verbindung neue Kunscht laden können.

Etwas seltsam allerdings klingt die Ankündigung, das Gerät später auch mit einer Touschscreen-Oberfläche auszurüsten, mit deren Hilfe man Farben und Helligkeit in einem der Werke ändern könne – klingt irgendwie nach „Malen mit Zahlen“. [dj]

[Born Rich]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising