Hören im Ei


In der Reihe der fürs Musikhören optimierten Sitzgelegenheiten ist als neuester Zugang der iBose Egg Chair zu vermelden. Das erwartungsgemäß eiförmige Möbelstück stammt ursprünglich aus den 60-er, wurde neu aufgepolstert und mit einem Bose Companion 3 Subwoofer- und Satellitenlautsprechersystem ausgerüstet.

Das wird ergänzt mit einer JBL On Tour-Anlage mit 1,5-Zoll-Stereoboxen und integeriertem Verstärker, das ein paar Zentimeter über dem Kopf des Hörers befestigt ist. Von unten wird der Sitz durch vier Fusion 6,5-Zoll-Midwoofer und einen Onkyo-Home-Theater-Receiver zum Vibrieren gebracht.

Drei Airport Express-Verstärker sorgen dafür, dass die Musik via Ethernet oder Wireless-G von einem beliebigen Desktop-Rechner oder Laptop gestreamt werden kann, auf dem iTunes läuft.

Bedauerlicherweise scheint es sich um ein Unikat zu handeln – wird man sich im Zweifelsfall selbst nachbasteln müssen. [dj]

[Born Rich]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising