PC für den Pool


Bedauerlicherweise ist der in den Schwimmring integrierte PC lediglich ein Konzept, das beim Design-Wettbewerb Next-gen PC Design Competition eingereicht wurde - aber technisch möglich wäre er auch jetzt schon.

In dem selbstverstänflich wasserdichten Amphibien-PC sollen GPRS-Receiver und Bluetooth stecken; die Eingabe ist per Fingerdruck auf den Touchscreen möglich, und der Strom kommt aus Solarzellen. Dazu kommen noch Wecam (damit man allen, die gerade arbeiten müssen, zeigen kann, wie gut es einem am Pool gerade geht), 7-Zoll-LCD-Anzeige und Stereo-Lautsprecher. Also ich würde einen kaufen, wenn mir jemand den dazugehörigen Pool finanziert. [dj]

[Born Rich]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising