Alles auf Linie


Wahrscheinlich kennt jeder die "La Linea"-Trickfilme von Osvaldo Cavandoli, die im Grunde aus einer einzigen Linie bestehen, aus der sich immer neue Figuren formen - der Designer Aykut Erol hat diese Idee aufgenommen und daraus eine Möbelserie gemacht.

Die „Line“-Arrangements kombinieren zum Beispiel Arbeitstisch, Garderobe, Buchregal, Weingestell und Beleuchtung mit einander, ohne dass zwischen den einzelnen Elementen irgend eine Unterbrechung zu sehen ist .

Bei den abgebildeten Möbeln kommt die Linie allerdings immer zu einem Ende – wäre mal interessant, eine Wohnung zu sehen, wo sich Anfang und Ende wieder schließen und die Linie wirklich endlos wird. [dj]

[Yanko]

line3.jpg

line4.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising