Todesstern bekommt Interieur!


Moment, ich muss nur noch schnell meinen Sabber von der Tastatur wischen ... so. Die Star Wars Serie von Lego hat eh schon Geschichte geschrieben, und Lego schraubt weiter am eigenen Erfolg mit dieser Neuversion des Todessterns. Jetzt kann man ihn auch innen mit Leben befüllen und bespielen. Maaaannn... wieso gab's das noch nicht als ich noch Kind war??? Ich bin so scheißneidisch auf die heutigen Kids... todessternpersonal.jpg
Da gibt es ein obergeiles 25-köpfiges Mini-Personal, komplett mit sturmtruppifiziertem Han und Luke (!), dem Dianoga Monster samt Schrottpresse (!!) und – der Oberwitz – es gibt einen Hebel, mit dem man die Wände der Presse zusammenschieben kann (!!!). Von den Turbolasern fang ich gar nicht erst an... und zwar aus einem ganz ganz unschönen Grund: In Deutschland (noch?) nicht erhältlich! Hach, verdammt... Es musste sein, ich hab unten einen Videolink für die perfekte Tagtraum-Stimulation eingeklinkt. Oh, schon wieder nass, das Keyboard... [bda]

[via uncrate, Lego, VIDEO]

todessternverpackung.jpg

  1. Aber mal ehrlich: Welches Kind heutzutage steht denn auf die alten Star-Wars-Filme? Die meisten kennen die doch gar nicht. Das einzig Sinnvolle wäre es, seinen Kindern so etwas zu kaufen, nur damit man selber damit spielen kann. :P

  2. Also, ich finde, als Star-Wars und Lego-Fan kann man das guten gewissens sich selbst kaufen. Es gibt schließlich auch Erwachsene, die sich Barbies kaufen, oder nicht?

    Brb, Keyboard abwischen!

  3. Die (alten) Star Wats Filme dürften eine der ersten SciFi Filme sein, den ich meinen Kindern zeigen würde ^^

    O.o Der Sabber muss aber ma langsam weg …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising