Wohin mit der alten Kamera?


Ganz einfach: ans Handgelenk. re:vision fertigt aus Bestandteilen ausgemusterter Fotoapparate eigentlich recht elegant aussehende Armreifen.Sie haben zwar - das liegt in der Natur der Recycling-Sache - gewisse Gebrauchsspuren, sind aber garantiert Einzelstücke. Preislich geht es bei 200 australischen Dollar los; maximal legt man 265 Dollar hin. [dj]

[inventorspot]

camera2.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising