Zeitungen zu Schirmen!


Erst neulich bin ich in ein heftiges Gewitter geraten, ich war völlig durchweicht. War gar nicht schlimm, schließlich trocknen bei diesen Temperaturen Klamotten und Haare ganz schnell wieder. Was aber wenn der Überfall-Regen so richtig eiskalt ist, und man eben nicht im Sommer unvorbereitet eine solche Dusche abbekommt? Dann sind diese Leute Könige, die stets einen Schirm mit sich tragen – oder jene, die einen Naked UNbrella in der Tasche haben. Letzteres...
eco_brolly3.jpg... ist durchaus von Vorteil, denn das Schirmgerüst nimmt weitaus weniger Platz weg als jeder noch so miezikleine Schirm. Man braucht nur eine Zeitung oder ein Prospekt, ein größeres Stück Karton oder auch eine Plastiktüte, um zumindest für kurze Zeit vor dem Wasser von oben geschützt zu sein. Nicht die schlechteste Idee, was Schirme angeht. [bda]

[via dvice, yanko]

  1. Also, was einfacheres, als sich ‚nen Hut aus ‚ner Zeitung zu falten, gibt’s ja wohl nicht, oder? Warum also das Dingens mit sich rumschleppen? [kopfschüttel]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising