Noch ein Mini-Camcorder, diesmal wirklich HD


Kodak steigt jetzt auch ein in die Mini-Camcorder Konkurrenz, und hat von Anfang an einen Favoriten am Start. Der Grund? Der Zi6 Camcorder glänzt nicht nur durch ansprechendes Design sondern vor allem durch 720p HD Videoaufnahmen (16:9) mit 60 fps! Unsere Schwippkollegen in den USA haben den Kodak Zi6 getestet und sind voll des Lobes. Die 720 p HD Aufnahmen wurden von ihnen auf einem 40 Zoll Flachbildfernseher gesichtet und das Urteil lautete schlicht „great!“. Der schicke Mini-Camcorder kann aber auch auf VGA Videos downgraden, damit YouTube-Uploader auch glücklich werden. Obendrein wurde auch hier nicht vergessen, für einen unkomplizierten Upload zu sorgen. Ein SDHC Slot unterstützt Karten mit bis zu 32 Gig Speicherkapazität, vom Camcorder bevorzugt wird der Betrieb mit wiederaufladbaren Ni-MH AAs, man kann aber auch notfalls...
pinkzi6.jpg... normale Batterien verwenden, nur halten die dann nicht so lange. Zur Laufzeit bei voll geladenen Akkus steht hier leider nichts. Der Preis ist derselbe wie beim Flip Mino, 180 Dollars, doch der Kodak Zi6 hat wesentlich mehr Features und scheint auch vom Gehäuse her robuster zu sein. Nur schlanker als den Flip Mino, das haben sie bei Kodak nicht geschafft, aber letztendlich ist das auch egal. Die Handhabung ist denkbar einfach, das Display, ein 2,4 Zoll LCD, ist für das Hosentaschenformat des Camcorders ordentlich groß und wenn die Akkus auch nur mindestens eine gute Stunde bei voller Aufladung durchhalten, dann wird der Kodak Zi6 Camcorder ab Ende September ein garantierter Verkaufsschlager. [bda]

[via gizmodo US]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising