Outdoor-GPS ohne Tasten


Damit Menschen, deren Freizeitaktivitäten sich außerhalb von Städten in Helligkeit und Frischluft abspielen, bei ihren absonderlichen Tätigkeiten nicht verlorengehen, bringt Garmin eine neue GPS-Reihe auf den Markt - bei den Oregon-Geräten wird offenbar zugunsten eines Touchscreens ganz auf Tasten verzichtet.Beim Kartenmaterial liegt der Schwerpunkt leider zunächst(?) auf den USA, für die es z.B. topographische Karten gibt; das Modell 300 hat aber immerhin weltweite Reliefkarten zu bieten.

Die Modelle 400i und 400c sind vor allem für Wassersportler gedacht und bieten Informationen zu den amerikanischen Inlandsseen bzw. Küsten (inklusive Bahamas).

Kommt im Herbst, kostet zwischen 479,99 und 639,99 Dollar; über eine europäische version ist noch nichts bekannt. [dj]

[GPSTracklog]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising