Weil es geht …


... machen die Menschen, die Instructables mit ihren Ideen beliefern, ja oft die allerseltsamsten Dinge. Wie zum Beispiel Kopfhörer aus Kuscheltieren, die hier von Erfinderin Wurlitzergirl höchstpersönlich präsentiert werden.Alles, was man benötigt, ist ein Paar billige Kopfhörer, zwei Stofftiere (am besten mit Naht am Rücken), ein Gerät zum Auftrennen der Naht und Nadel und faden. Und 10 Minuten Zeit (wenn man nähen kann). Und natürlich die Bereitschaft, damit in der Öffentlichkeit herumzulaufen (eine Verbesserung der Klangqualität ist wahrscheinlich nicht zu erwarten). [dj]

[Technabob]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising