XWatch: Konzept auch für Blinde


Das Uhrendesign schlägt zur Zeit wahre Kapriolen, hier kommt nun eine Verschmelzung von Armbanduhr, Karmagummibändchen und Blinden-Chronometer. Das Xwatch Konzept sieht vor...
x_watch4.jpg... dass nicht nur die jeweiligen LEDs unter den Ziffern zum richtigen Zeitpunkt aufleuchten, sondern auch dass die Uhr von Blinden gebraucht werden kann, da sie Braille-Ziffern trägt. Sähe sicherlich angezogen gar nicht so schlecht aus, wenn sich denn ein Hersteller dafür findet. [bda]

[via dvice, yanko]

  1. Hm, also ich sehe ein Band mit Ziffern, welche wohl auch erfühlbar sind.
    Aber laut dem Bild leuchtet die entsprechende Ziffer auf, also laut dem Bild wäre es 4 Uhr noch irgendwas.

    Toll das man die Zahlen erfühlen kann aber woher weiss der Blinde Mensch, welche Zahl aufleuchtet ?

    Im Original Text steht auch nur: „It has numbers all along it, and when they’re lit up it corresponds to the time.“

    Klär mich auf Timbo.

  2. Nun, dass dort steht, dass die Uhr auch Braille-Ziffern trägt, darüber sind wir uns ja einig. Was ich jedoch nicht glaube, dass die Uhr diese Braille-Schrift für alle Zahlen benutzt sondern nur für die aktuelle Uhrzeit. Alles andere halte ich für sinnlos. Das hatte ich da jetzt einfach mal so reininterpretiert.
    Wobei ich sowieso glaube, dass Blinde die einzige Käuferschicht für dieses hässliche Teil sind. ;)

  3. Ok, habe jetzt erst das andere Bild angeklickt, und dort steht tatsächlich, dass alle Zahlen Braille-schrift anzeigen. Ich nehme dann mal an, dass Blinde in der Mitte, wo sich die Bänder kreuzen, die Uhrzeit ablesen müssten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising