Hello Kitty im Designerfummel

John Galliano hat gemeinsam mit der Vogue Japan für die Juni 2008 Ausgabe einen Weg gefunden, sich um die immer wieder mal aufflammende Diskussion über zu dünne / zu junge Models gekonnt zu umschiffen: Kleiderständer für seine Herbst/Winter Kollektion ist Sanrios Hello Kitty. Die so neu umworbene potentielle Kundschaft der Mieze bekommt auch sofort etwas Überteuertes als Andenken an diese denkwürdige Fotostrecke angeboten: Kitty Handyanhänger, welche die weiße Katze in den Outfits eben jener Galliano-Kollektion zeigen. Natürlich mit Strasssteinchen und allem was dazu gehört. Und für wahre Designermodeopfer sind die 65 Euren dafür nur lachhafte Peanuts. [bda]

[via chipchick, colette]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising