Euterei nicht nur für Milchbubis

Der brasilianische Produktdesigner Anderson Horta hat viele witzige Ideen, oft auch naheliegend. So hat er sich unter anderem auch eine Möglichkeit ausgedacht, Milchmixgetränke zu sich zu nehmen, die vom üblichen großen Shaker-Glas weggeht. Die Milch muss nämlich wieder zurück in den Euter, wo sie mit dem Schokopulver oder sonstigen Geschmacksbereicherungen eine turbulente Mischung eingehen kann. Getrunken wird...
milkshakeeuter.jpg... ebenfalls aus dem Gummieuter, und zwar mit einer Technik, das dem echten Melken einer Kuh sehr nahe kommt: Nur mit dem richtigen Druck gibt das Ventil jeweils am Ende einer Zitze den Milchdrink frei. Meine einzigen Bedenken gelten wie immer dem Gummigeschmack, den ich begleitend befürchte. Kriegt ein Hersteller das mit völlig geruchs- und geschmacksneutralem Gummi hin, dann würde der Milkshake-Euter von Horta bestimmt seine Abnehmer finden. [bda]

[via andersonhorta]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising