88 Diamanten für Olympia

Olympia geht auch an Gadgetherstellern natürlich nicht spurlos vorbei und ... Äh, das kommt mir jetzt irgendwie ein wenig bekannt vor... Dejà vu? ;] Auf jeden Fall machen die olympischen Sommerspiele selbst vor dem iPhone nicht Halt und so kann man für völlig fanatische 8224 funkelnde Dollars ein mit 88 sehr glitzernden Diamanten besetztes iPhone erwerben. Was hat das jetzt mit Olympia zu tun, mag sich der ein oder andere jetzt fragen. Eine sehr gute Frage, denn weder das in Gadgetkreisen beliebte Vogelnest...
olympic-iphone.jpg... noch die traditionellen Ringe zieren das gute Stück. Die Antwort liegt in der Anzahl der verbauten Klunker: 88 Diamanten sollen das Datum des Beginns der Spiele, also den 08. August symbolisieren. So hat der reiche Schnösel mit Wettkampfbegeisterung seinen olympischen Bezug und auch Betuchte ohne Interesse an Sport im Allgemeinen könnten sich dafür erwärmen. Das ist notwendiges Marketing Geschick, denn bei dem Preis muss man auch schon schauen, wo man überall Kundschaft einfangen kann... auch wenn es durchaus noch teurer geht. Ach ja, und richtig konsequent wäre eigentlich ein Preis von 8808 Dollars gewesen, oder nicht? [bda]

[via slipperybrick, VIDEO, devere]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising